Luca Maurizio
  • admin
  • April 10,2022

Luca Maurizio, Comedy - Satire am 4. September 2022

BEGINN

  • 17.00 Uhr
     

EINTRITT

  • CHF 25.-


Luca Maurizio: Fake News - Herden auf Erden

Ist Angela Merkel ein reptiloider Alien? Erzeugt die Coronaimpfung erektile Dysfunktionen? Hat die Sonnenindustrie aus markstrategischen Gründen die Klimaerwärmung verursacht? Ist die früher breit praktizierte Quecksilbertherapie der Beweis der Unzuverlässlichkeit der Wissenschaft? 

«Wem kann ich noch glauben?» fragt sich der verunsicherte Bürger und meint eigentlich: «Wem will ich noch glauben?». Das Vertrauen in die Herde ist geschrumpft, man ist ja selbstkritisch erzogen worden, man ist ja einzigartig, niemand will jetzt als dummes, folgsames Schaf dastehen. 
Aber ob es uns passt oder nicht: Über Jahrtausende hat die Natur für Yaks, Wölfe, Delfine, Ameisen und Menschen das Erfolgsmodell der Herde ausgewählt. 
Wir erleben gerade eine Pervertierung des Konzepts Humanismus, die sich in Form eines überbordenden Individualismus, in einem hektischen Lebensoptimierungszwang und in der Skepsis gegenüber den offiziellen Medien, den Institutionen und der Wissenschaft äussert. 
Die Herde kommuniziert nicht mehr direkt untereinander, sondern durch den Algorithmen-Filter, welcher die digitale Ghettoisierung und Radikalisierung der Subkulturen in ihren jeweiligen Echokammern beflügelt. Die Algorithmen kennen unsere Präferenzen, unsere Neigungen und sogar unsere Ideen. Sie liefern uns ständig Informationen, die unseren Standpunkten verstärken und führen uns durch eine Aufklärungskrise zu neuen, modernen Aberglauben. 
Die Herde ist gespalten, das Salz ausgegangen, die Hunde folgen nicht mehr. Es streiten um jeden getrockneten Halm die irokesenfrisierten, die glattrasierten, die gelockten langwolligen und die grün getönten Schafe, währenddessen die grossen, dickranzigen, genüsslich die frischen Gräser wiederkauen. 
Luca Maurizio, als Kind auch als Kuh- und Schafhirt tätig, inszeniert mit raffiniertem Humor seine Herdenkenntnisse und skizziert bizarre, von weltprägenden Bündner Persönlichkeiten konzipierte Visionen, die die Herdenrichtung ändern und das Vertrauen in den Schwarm wieder herstellen sollen.

Das Kabarett «Fake News» wurde 2020 im Rahmen des Projektwettbewerbs für professionelles Kulturschaffen des Kantons Graubünden ausgezeichnet.
Im 2021 hat Luca Maurizio der Bündner Literaturpreis gewonnen, dank seinen «poetischen Liedern und seiner scharfsinnigen Satire unserer Gesellschaft».
 

LINKS